Ferienhaus in Schottland! Unser Tipp: Gruseltour durch Edinburgh

Landschaft in Schottland

Schottland fasziniert mit wunderbarer Landschaft

Für Grusel-Freunde ist Edinburgh genau der richtige Ort: Wer ein Ferienhaus in Schottland bucht, kann anschließend auf Geistertour gehen.

Schottland Ferienhaus

Uriges Ferienhaus in Schottland

Urlaub in Schottland und den Highlands bedeutet Natur erleben: Beim Wandern in Schottland könnte man unterwegs nach dem Ungeheuer von Loch Ness Ausschau halten. Kulturfreunde sollten der schottischen Hauptstadt einen Besuch abstatten: In Edinburgh gibt es die ältesten Hochhäuser weltweit, man sieht Dudelsackspieler auf der Princess Street, den Hausberg Arthur’s Seat und das Edinburgh Castle. Freunde von Gruselgeschichten kommen bei gespenstischen Touren auf ihre Kosten.

Cottage Schottland

Cottage in Schottland

Ferienhaus in Schottland

Auch in der Umgebung von Edinburgh gibt es komfortable Ferienwohnungen, beispielsweise in Dundee, Glasgow und Jedburgh. Erholung bietet auch ein Urlaub in den Schottland Highlands in einer Wohneinheit von Scàl’s Broch bei Achiltibiue, deren Unterkünfte geschickt in den Berg integriert wurden. Mittelalterliches Flair vermittelt das Schottland Ferienhaus am Meer mit Wohneinheiten im Schloss Brunston.

Die schottische Hauptstadt ist eine energiegeladene Metropole mit magischem und mystischem Flair. Edinburgh Apartments liegen oftmals im Zentrum der Stadt. Die Übernachtung in einer Edinburgher Ferienwohnung ist günstig. Tagsüber kann man das Wahrzeichen der Stadt, die rote Eisenbahnbrücke besichtigen oder man geht ins Deep Sea World und taucht dort mit kleinen Haien oder Teufelsrochen.

Schottland Strand

Strand in Schottland

Gruseltour durch Edinburgh

Interessant ist es, die dunkle Seite von Edinburgh kennenzulernen. Professionelle Führer nehmen die Gäste mit auf eine mysteriöse Wandertour durch Gassen und Hinterhöfe. Die verkleideten Schauspieler sorgen für eine gespenstische Atmosphäre und erzählen Legenden und geschichtliche Überlieferungen zu Edinburgh, die von Übernatürlichem, Mord und Zauberei handeln.

Sehr beliebt und mit großem Gänsehaut-Potenzial sind auch die Edinburgh Touren City of the Dead. Sie führen in die Katakomben der Stadt, die Einheimische als Vorort zur Hölle bezeichnen, denn dort soll es spuken. Auf Nebel und Geister-Schauspieler wird verzichtet, weil die Tour allein schon gruselig genug ist. Man bildet sich ein, Schatten zu sehen und gespenstische Stimmen zu hören, ganz besonders beim Edinburgh Castle, das wie eine Draculaburg auf einem Vulkanfelsen thront. Mutige wandern zu ihrer Schottland Ferienwohnung über Friedhöfe und an Galgen vorbei.

Ferienhaus in Schottland

gemütliches Ferienhaus in Schottland mit Panoramablick

This entry was posted in Großbritannien, News and tagged . Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>