Ferienhaus Apulien: Urlaub im Absatz des Stiefels

Apulien Nationalpark Gargano

Traumhaft: Apuliens Nationalpark Gargano

Sonnenverwöhnte Badestrände, sauberes Meer, viele Wanderwege und kulturelle Sehenswürdigkeiten empfangen Urlauber eines Ferienhauses in Apulien.

Trullo in Apulien

Trullo ist ein typisches Rundhaus in Apulien.

Ferienhaus Apulien

Entspannung im Ferienhaus in Apulien.

Apuliens rund 800 km lange raue Küste am Stiefelabsatz Italiens erstreckt sich entlang der Adria und des Ionischen Meeres. Raue Klippen und feine Sandstrände funkeln in der Sonne, während die Meerestiefen Unterwelten mit Grotten, bizarren Tropfsteinformationen und Höhlenkirchen bergen. Die hügelige Landschaft ist geprägt vom üppigen Grün bekannter Weinanbaugebiete, Olivenhainen und Mandelbäumen. Die geschichtsträchtigen Gebäude vieler Küstenstädte sind ebenso sehenswert wie die alten Kastelle und spitzkegeligen Trulli im Landesinneren.

Masseria in Apulien

Masseria in Apulien

Antike Hafenstädte

Im antiken Rom galt die Küstenstadt Brindisi als das Tor zum Morgenland. Von der römischen Vergangenheit zeugen die Überreste der Via Appia sowie die Säule Colonne del Porto am Hafen, wo heute viele moderne Segelschiffe neben traditionellen Fischerbooten liegen. Dem strahlenden Weiß seiner mit Kalk getünchten Häuser verdankt Ostuni den Beinamen Weiße Stadt und bezaubert seine Besucher mit dem weißen Gassengewirr in der malerischen Altstadt. In der Hafenstadt Lecce treffen historische Bauten auf moderne Einrichtungen: Die Patrizierhäuser aus der Barockepoche strahlen in rosarotem Tuffstein, die Santa-Croce-Basilika und den Seminario-Palazzo zieren verschnörkelte Stuckelemente. Ein römisches Amphitheater bildet das Herzstück des historischen Zentrums. Abends öffnen trendige Diskotheken, Bars und Clubs ihre Pforten für feierbegeisterte Gäste.

Apulien Ferienhaus

Urlaub im Ferienhaus in Apulien

Vom Ferienhaus aus Apuliens Landschaft erkunden

In der Murgia-Hochebene ab Tavoliere prägen Steinbrüche, Buschwälder und idyllische Dörfer das Landschaftsbild. Von der eindrucksvollen Festung Castel-del-Monte haben Besucher einen Panoramablick über üppige Weingärten, Artischockenböden und Weidewiesen. Urlauber mit Hund wandern durchs malerische Itria-Tal. Gourmets bevorzugen die privaten Unterkünfte in Otranto und Gallipoli von Salento: Die dortigen Trattorien sind bekannt für ihre kulinarischen Hochgenüsse aus Gemüse, Wildkräutern, Teigwaren und Frischkäse. Badeurlauber zieht es in die Bungalowdörfer an der Küste. Im Süden bieten ausgebaute Masserie-Gutshöfe mit eigenem Pool luxuriöse Unterkünfte in Meeresnähe. Tagsüber entspannt man an feinsandigen Stränden, abends kann man sich auf Stadtfesten bei Tamburello-Rhythmen, auf verschiedenen Kulturfestivals oder in Freiluftdiscos vergnügen. Egal, wo das gewählte Ferienhaus in Apulien liegt, die Magie des Südens wird die Besucher dort verzaubern.

Villa  in Apulien

Im Whirlpool auf der Terrasse das traumhafte Panorama Apuliens genießen.

This entry was posted in Italien, News and tagged . Bookmark the permalink.

One Response to Ferienhaus Apulien: Urlaub im Absatz des Stiefels

  1. sehr schöne Bilder, da macht man doch gerne Urlaub in Italien. Danke für diesen tollen Einblick in diese Ecke Italiens

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>