Zu weißen Stränden und Zipfelmützenhäusern: Urlaub auf dem Salento

Ferienhaus Salento Trulli

Das Wahrzeichen des Salento. Häuser mit Zipfelmützen. Die Trulli.

Traumstrände, romantische Wein- und Obstlandschaften sowie imposante historische Bauwerke machen die apulische Halbinsel Salento zu einem besonderen Ferienland.

Den Absatz des italienischen Stiefels bildet die 100 km lange Halbinsel Salento in der Region Apulien. Im Osten grenzt die weitgehend ursprüngliche Landschaft an das Adriatische Meer, im Westen an den Golf von Tarent. Grüne Hügel mit Rebstöcken sowie kleine Wälder und Felder bestimmen das landschaftliche Bild. Die größte Stadt der Urlaubsregion ist Lecce nahe der Adriaküste. Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf dem Salento sind überall günstig auch von privaten Eigentümern zu mieten. Hunde sind zumeist erlaubt.

Ferienhaus Salento mit Pool

Ein privater Pool erfrischt Feriengäste im Salento.

Von Lecce zur Felsinsel von Gallipoli

Im Lecceser Barock des 17. und 18. Jahrhunderts glänzt Lecce, die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Unter den prächtigen Kirchen, stolzen Palästen und schmucken Plätzen ragt das bis 1549 erbaute Schloss Kaiser Karls V. hervor. Von weither strömen Einheimische und Urlauber zu den beliebten Veranstaltungen im Innenhof und in den prunkvoll ausgestatteten Sälen des Schlosses. Rund 20.000 Zuschauer verfolgten einst die Vorstellungen im römischen Amphitheater von Lecce aus dem 2. Jahrhundert. Ein beliebtes Ausflugsziel vom Ferienhaus auf Salento aus ist die kleine Hafenstadt Gallipoli südwestlich von Lecce mit ihrer malerisch auf einer Felsinsel gelegenen Altstadt. Bummeln Sie durch die engen Gassen und genießen Sie die vorzüglichen Weine und Fischgerichte in einem der heimeligen Lokale.

Trulli im Salento

Unvergesslich: Urlaub im Ferienhaus im Salento

Zipfelmützenhäuser und Traumstrände

Im Norden des Salento lockt die Ebene des Valle d’Itria mit reichen Weinterrassen, Obst- und Mandelbäumen. Das Tal ist das Zentrum des Trulli-Landes mit seinen circa 4.000 märchenhaft anmutenden, schneeweißen Rundhäusern mit Zipfelmützendächern, seit 1996 ein UNESCO-Weltkulturerbe. Romantische Plätze für ein Ferienhaus auf Salento direkt am Meer – auch mit Pool – bieten die herrlichen Strände zwischen Gallipoli und Campomarino am Golf von Tarent. Lebhaft geht es an den Stränden der Baia Verde mit quirligen Bars und Restaurants zu. Feiner weißer Sand und glasklares Wasser locken rund um Porto Cesareo. Ein Paradies für Taucher und Schnorchler sind die Klippen und Grotten bei Santa Maria di Leuca an der äußersten Südspitze der Halbinsel.

Ferienhaus Salento mit Hund

Hunde sind in Ferienhäusern im Salento oft willkommen.

This entry was posted in Italien, News and tagged . Bookmark the permalink.

One Response to Zu weißen Stränden und Zipfelmützenhäusern: Urlaub auf dem Salento

  1. Solch ein erstaunlicher Ort, der viel zu bieten hat. Die Gebäude sind absolut wunderbar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>